Österreichische Nautische Gesellschaft- OENG
Österreichische Nautische Gesellschaft- OENG 

Beförderung von gefährlichen Gütern auf Binnenwasserstraßen (ADN)

Kursinhalt

Struktur ADN, Allgemeine Vorschriften, Klassifizierung, Verzeichnis der gefährlichen Güter, Verwendung von Verpackungen, Tanks und CTU für die Beförderung in loser Schüttung, Vorschriften für den Versand, Dokumentation, Bau- und Prüfvorschriften von Verpackungen, Vorschriften für das Laden und Befördern, Vorschriften für die Besatzung, Bauvorschriften für Schiffe

 

Zielgruppe

Alle Personen, die die Ausbildung und Prüfung zum Gefahrgutbeauftragten (Gb) in einem anderen Verkehrsträger bereits besitzen und Binnenschifffahrt als Ergänzungsprüfung absolvieren müssen.

Beauftragte Personen, die bei der Vorbereitung und Abwicklung beim Transport gefährlicher Güter per Binnenwasserstraßen, beteiligt sind.

 

 

Erstschulung:
Allgemeiner Teil+ Besonderer Teil ADN   

32 Unterrichtseinheiten

 

Erstschulung:
Besonderer Teil ADN 

jeweils 10 Unterrichtseinheiten

Fortbildungsschulung:
Allgemeiner Teil +Besonderer Teil ADN

16 Unterrichtseinheiten

 

Fortbildungsschulung:

Besonderer Teil ADN  

jeweils 5 Unterrichtseinheiten

 

 

 

 

 

Kooperationsausbildung mit der Gewerblichen Schifffahrt

Hier finden Sie uns

Österreichische Nautische Gesellschaft (OENG)
Auwiesenstraße 89/2.ST 9
4030 Linz

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

0043-660 264 0 530 oder Email an:

OENG@schiffsconsulting.at

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dornhackl Peter